Recht kurios I

Dass in Paris höhere Mietpreise im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten bezahlt werden müssen, dürfte allgemein bekannt sein. Was ein Pariser Vermieter allerdings jahrelang von seinem Mieter einforderte ist mit dem Wort Wucher nicht mal mehr ansatzweise zu beschreiben. Lesen Sie selbst:

Ein Pariser Gericht hat einen Vermieter zur Zahlung von Schadenersatz in Höhe von 11.000,- € und Umzugshilfen verurteilt. Der Mieter hatte ca. 15 Jahre lang eine Wohnung ohne Toilette und Dusche gemietet.

Letzter Mietpreis: über 300,- €. Der Clou: Die Grundfläche der Dachgeschosswohnung betrug 4 m². Nach Abzug der Schrägen kam lediglich eine Nutzfläche von 1,56 m² heraus. Das ergibt einen stolzen Quadratmeterpreis von 212,- €!

In Frankreich muss eine Wohnung mindestens 9 m² Wohnfläche haben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Vertragsrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s